Der Tauchclub Dreieich e.V. Langen PDF Drucken E-Mail

Der Tauchclub Dreieich e.V.Langen ist seit 1973 in Langen aktiv. Er gehört zu den ersten Tauchvereinen in Hessen und Deutschland und hat inzwischen rund 200 aktive Mitglieder. Der Name hat historische Gründe, da der Verein auch offen sein wollte für Mitglieder aus der Umgebung. Mit unserer Nachbarstadt Dreieich hat der Name übrigens nichts zu tun, die gab es im Gründungsjahr 1973 noch gar nicht.

Neben einem lebendigen Vereinsleben bieten wir regelmäßiges Training, Tauchfahrten und ganzjährig die Möglichkeit, in unseren Seen zu tauchen. Erfahrene Tauchpartner sind immer dabei.

 

Ausbildung

Als "Offener Verein", ganz im Sinne des Breitensports des Deutschen Sportbundes, dessen Mitgliedsverein wir sind, bilden wir unter Aufsicht geprüfter VDST-Tauchlehrer und Trainer nach den Richtlinien des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) und damit nach den Regeln des Welttauchsportverbandes CMAS aus. Unsere Lizenzen sind weltweit gültig

 

Anfängerausbildung

Jeweils im Frühjahr und im Herbst. bieten wir Kurse mit Abschluss Grundtauchschein und DTSA Bronze (CMAS*) an. Dieses Kursangebot richtet sich vor allem an Nichtmitglieder.

Fortgeschrittenenausbildung und Spezialkurse

Darüber hinaus bieten wir nach Bedarf folgende Spezialkurse an:

  • DTSA Silber (CMAS**)
  • DTSA Gold (CMAS***)
  • Nitrox-Tauchen
  • SK Nachttauchen
  • SK Orientierung
  • SK Süßwasserbiologie
  • SK Tauchsicherheit und Rettung
  • SK Wrack - und Strömungstauchen
  • Chemische Gewässeruntersuchung
  • Trockentauchen
  • Kompressorkurse
  • Rebreathertauchen
  • Gasblenderkurs

 

Training und Trainingszeiten:

In den Wintermonaten trainieren wir im Hallenbad Langen zu folgenden Zeiten:

Freitag von 19:30 bis 21:00 Uhr
Schwerpunkte sind Konditionstraining und Geräteausbildung.
Dienstag von 17:00 bis 18:30 Uhr.
Schwerpunkte sind Konditionstraining und Jugendarbeit.

  • Der Ablauf des Trainings im Hallenbad wird in der Regel wie folgt aufgeteilt:
    19:30 bis 19:45 Uhr Einschwimmen
    19:45 bis 21:00 Uhr intensives Konditionstraining auf der langen Bahn, UW-Rugby im tiefen Becken

Am letzten Freitag im Monat steht das Sprungbecken für spezielles Training, das vorher bekannt gegeben wird, fest.

In den Sommermonaten trainieren wir im Freibad Langen:

Freitag von 18:30 bis 20:00 Uhr

Schwerpunkte sind Konditionstraining und Geräteausbildung.
Dienstag von 17:30 bis 19:00 Uhr.
Schwerpunkte sind Konditionstraining und Jugendarbeit.

Von April bis Dezember
finden jeweils mittwochs oder donnerstags, samstags und sonntags Freigewässertauchgänge mit Übungen für DTSA-Abzeichen oder Sonderkursen statt. Nähere Details erfahrt ihr immer freitags von Matthias.

Für unsere Jugendlichen ist ein separater Trainingstag reserviert. Sie werden von qualifizierten Jugendtrainern ausgebildet. Für Jugendliche stellt der Verein bei Bedarf die Ausrüstung.

Außerdem veranstaltet der Verein ein bis zwei längere Jugendfahrten und fast jedes zweite Wochenende einen Tauchausflug zu Seen in unserer Umgebung.

 

Vereinsfahrten

 

Zwei bis drei Mal pro Jahr bieten wir  Vereinsfahrten zu unterschiedlichen Zielen an. An den Wochenenden wird häufig in den Seen der Umgebung getaucht.

 

Umweltschutz

 

In unserer Ausbildung legen wir großen Wert auf umweltgerechtes Verhalten beim Tauchen. So schonen wir Fauna und Flora, halten Schonzeiten ein und - selbstverständlich harpunieren wir nicht. Spektakuläre Gewässerreinigungsaktionen mit viel Presserummel, aber wenig Effizienz, lehnen wir ab und arbeiten dafür gezielt in kleinen Teams im "Verborgenen".

 

Feiern

 

Sommerfest, Weihnachtsfest, Antauchen und Abtauchen gehören zum festen Repertoire. Nach dem Training trifft man sich zwanglos im "Treppchen" zu Aprestauchen.